flexi

pad

  • ORTS- UNABHÄNGIG ANWENDBAR
  • 2 X 15 SEK. TÄGLICH
  • BEI RÜCKEN- SCHMERZEN
  • FÜR EINEN AUFRECHTEREN GANG

flexipad Probieren Sie es selbst!

Das Alleinstellungsmerkmal des FLEXIPAD besteht in der selbst anwendbaren und gleichzeitigen Fasziendehnung mehrerer Beugemuskeln im Bauchbereich – mittels einem handlichen Trainingsgerät.

Unter der regelmäßigen Anwendung des FLEXIPAD kommt es bei Patienten zu erstaunlichen Ergebnissen. Die positiven Effekte der „Bauchdehnung“, insbesondere bei Rückenschmerzen sind in der Physiotherapie bekannt und wurden zudem durch eine 10-jährige Anwendungsbeobachtung bei über 15000 Probanden – u. a. bei Sportlern am Olympiastützpunkt Potsdam – bestätigt (iabk Berglen, 2009 – 2019).

Aufgrund des Einflusses auf die Körperhaltung ist das FLEXIPAD bei myofaszialen Beschwerden zu empfehlen. Bleiben Sie aufrecht gesünder, indem Sie die FLEXIPAD Anwendungen (“wie das Zähne putzen”) zu einem festen Bestandteil ihrer Altagsroutine machen.

Schritt für Schritt Anwendung

DIE WICHTIGSTEN ANWENDUNGSGEBIETE

Rücken

Fast jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens Rückenprobleme, u.a. aufgrund des aufrechten Gangs, Bewegungsmangels, einseitiger Belastungen, Übergewichts und Stresses. Diese Faktoren verursachen eine Verkürzung der Bauchmuskulatur als Hauptgrund für Rückenschmerzen.

Die kurzzeitige Hebelwirkung über das FLEXIPAD führt zu einem Dehnungsreiz der Bauchmuskulatur, wodurch es reflektorisch zu einer Entspannung der gesamten Rückenmuskulatur (im Bereich der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule) kommt.

Atmung

Viele Menschen haben eine angespannte „Brustatmung“, welche die Bewegung des größten Atemmuskels – des Zwerchfells – einschränkt. Dabei entstehen Störungen der Atmung und der Stimme. Nebenbei vergeht einem sogar das Lachen (als besondere Leistung des Zwerchfells).

Die kurzzeitige Hebelwirkung über das FLEXIPAD führt auch zu einem Dehnungsreiz des Zwerchfells, wodurch es reflektorisch zu einer entspannten „Bauchatmung“ kommt.

Stress

Der Mensch reagiert im Stress mit einer „Flucht- oder Kampfbereitschaft“. Ein wesentlicher Bestandteil dieser unbewussten Schutzreaktion ist eine Anspannung des Lendenmuskels (Musculus psoas). Der Psoas-Muskel wird deshalb auch „Seelenmuskel“ genannt. Als wichtigster Hüftbeugemuskel ist der (beidseitige) Lendenmuskel im Körper die einzige Verbindung zwischen der Wirbelsäule und den Beinen.

Die kurzzeitige Hebelwirkung über das FLEXIPAD führt des Weiteren zu einem Dehnungsreiz der Hüftbeugemuskeln, wodurch es reflektorisch zu einer generellen Entspannung (v.a. aber auch des Rückens) kommt.

Name Preis Menge
FLEXIPAD

38.89 

Summe
38.89 
You'll be redirected to our secure payment server

KONTAKTund ADRESSE

SIE HABEN FRAGEN? WIR FREUEN UNS ÜBER IHREN KONTAKT

Flexipad GmbH
Leonhard-Weiss-Str.1
73037 Göppingen

 

Telefon: 07161 / 15 813 0
Fax: 07161 / 15 813 98

 

kontakt@flexi-pad.de